1. Advent

Heute ist also der erste Advent, was ja bekanntlich Ankunft bedeutet. Auch der Winter ist diesmal schön so früh bei uns angekommen, so dass die winterliche Kulisse schon ganz schön auf die Weihnachtszeit einstimmt. In der Nacht hatten wir hier oben Frost bis 11° C minus!

Gestern war ich dann bei herrlichem Frostwetter unterwegs bei Sonne und aufsteigendem Nebel (wunderbar) und hab mit der Kiev einige Bilder gemacht, die hoffentlich gut geworden sind. Vorweg schon mal ein Eindruck, den ich mit der digitalen Rollei eingefangen habe.

Frankfurt

Auf der Hinfahrt bot sich dieser Blick auf die herbstliche Skyline von Frankfurt, die ich aus dem fahrenden Bus mit der digitalen Rollei abgelichtet habe. Leicht gecrosst und auf analog getrimmt. damit die Bewegungsunschärfe nicht so auffällt (Obwohl die Belichtungszeit laut exif nur eine 1/189-tel Sekunde betrug.

Gestern noch…

…schien so was wie Sonne im Abendlicht durch die Garage, da fand ich die Fahrräder so nett beleuchtet, und heute nur Regen; hat aber auch mal was. Der Rathausplatz in Kiel war menschenleer, das Opernhaus stand auch nur so triste da herum…

Das Werkzeug der Aufnahme war in beiden Fällen die „immer-dabei-Kamera“ (Rollei compactline 350), das Ganze dann nachbearbeitet.

Ziemlich früh…

… neigt sich der Sommer scheinbar seinem Ende zu; es „herbstelt“ schon irgendwie. Gestern habe ich mal den großen Plöner See aufgesucht, eine Bilderbuchstimmung mit riesigen Wolken vorgefunden, und da ich die Digiknipse dabei hatte, hab ich mal draufgehalten; man kann ja bekanntlich mit jeder Kamera brauchbare Bilder machen…

mal sehen, was aus den Filmen geworden ist…