Bevor es losgeht…

… mit den Touristen habe ich noch schnell das gute Wetter genutzt, um mal wieder nach Laboe zu fahren.  Dort hat es ja im Winter ziemlich viel Sand weggespült, aber das haben sie ganz gut wieder hingekriegt (Strand scheint im Land wichtiger zu sein als die Schlaglöcher…) Also auf zu Susannes Strandlädchen (hier mit der Olympus e-500 aufgenommen und leicht gecrosst)

Ansonsten war wenig los mit schönem Wetter; irgendwie ist es immer so: man fährt bei gutem Licht los und kurz vorm Ziel möchte man am liebsten umkehren. Hier also zwei SW-Umsetzungen mit maritimem Flair, ebenfalls Olympus e-500

Strand- und Hafenszenen aus Laboe

war zuletzt mit der Horizon 202 (Panoramakamera im Kleinbildformat) in Laboe, als Film habe ich den Konica Monochrome VX 400 benutzt (Schwarzweißfilm, der im C41-Prozess entwickelt wird)

Ich habe bis heute nicht begriffen, warum der Ort „Labö“ ausgesprochen wird, Itzehoe und Bad Oldesloe dagegen nicht. Eine Eigenart des Nordens wohl.